2-Mann Zelt – von kompakt bis extra flexibel

2 Mann Zelt im Aufbau

2 Personen Zelte gehören zu den beliebtesten Modellen

Ob Produkte dieser Rubrik als 2-Mann Zelt, Zwei-Personen-Zelt oder unter anderem Namen angepriesen wird – stets wird direkt klar, um was es sich dabei handelt. Und trotz der generellen Ähnlichkeiten der zahllosen Varianten von 2-Mann Zelten könnten die Unterschiede zwischen den Modellen oftmals kaum größer sein. Nicht nur im Hinblick auf die Qualität und den Preis, wenngleich beide Punkte selbstverständlich elementare Kriterien für jeden Test und Produktvergleich sind. Auch und gerade bei der Konstruktionsweise sowie den Maßen setzen Hersteller teils doch unterschiedliche Parameter an. Eben dies macht einen genauen 2-Mann Zelt zu einer Herausforderung. Gerade wer erstmals ein 2-Personen Zelt erwerben möchte, ist angesichts der Vielfalt schnell überfordert und fragt sich, welches Zelt soll ich kaufen? Ein 2-Mann Zelt Vergleich ist aus diesem Grund immer das A und O.

 

Große Auswahl und Produkte verschiedenster Hersteller

Menschen, die gemeinsam verreisen und im 2-Mann Zelt zum idealen Ort zum Schlafen und für die ruhigen Stunden während des Tages sehen, haben die erste Entscheidung bereits getroffen.

 

Denn der Name ist Programm – Zweimannzelte sind für zwei Personen geeignet. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass für den vierbeinigen Begleiter oder ein kleines Kind bei manchem Zeltmodell durch ein wenig Platz sein wird. Die Hersteller aber geben ihren 2-Mann Zelten aus gutem Grund diesen Namen. Für zwei Nutzer bieten die Produkte ausreichend Raum und mehr oder minder viel Komfort. Alles über diese personelle Belastungsgrenze hinaus wird bei der Planung aber nicht berücksichtigt.

Wofür schließlich gibt es sonst 4-Personen-Zelte, Familienzelte und andere Modelle?

Einige bekannte Hersteller, die 2-Mann Zelte im Sortiment haben, sind The North Face, Fjällräven, Tatonka, Vaude oder Saleva. Aber auch alle anderen bekannten und weniger prominenten Marken unterbreiten Suchenden in dieser Kategorie Angebote. Immerhin handelt es sich beim Zweipersonenzelt um eine Art Klassiker des Zeltsegments.

 

Testberichte sind die beste Einkaufshilfe bei 2-Personen Zelten

Die erste wichtige Frage bei der Auswahl des mobilen Rückzugorts ist die nach der Umgebung, in der Sie Ihr 2-Mann Zelt während Ihrer Reise einsetzen möchten. Nicht jedes Zelt wird den Anforderungen anstrengender Bergtouren gerecht. Andere Zweimannzelte wiederum sind gezielt für hoch sommerliche Abenteuer gemacht, sind aber für wagemutige Ausflüge bei niedrigeren Temperaturen beim besten Willen nicht die richtige Wahl. Genau aus diesem Grund spielt die Umgebung und Reiseplanung eine so zentrale Rolle. Dass es am Markt das eine oder andere 2-Mann Zelt gibt, welches vom Hersteller als eine Art Allrounder beworben wird, widerspricht dieser Aussage keineswegs.

 

Ein verlässliches Ergebnis unabhängiger Tests besagt: → Oft halten die Produkte nicht, was die Beschreibungen der Produzenten versprechen!

 

Anderseits gibt es unter den hochwertigen 2-Mann Zelten auch die sprichwörtliche Eier legende Wohlmilchsau, mit der Sie in nahezu jeder Situation bestens versorgt sind. Dass solche „Zeltwunder“ eher nicht zum Schnäppchenpreis zu haben sind, versteht sich von selbst. Ein wichtiger Tipp für entspanntes Reisen und Übernachten im Freien besagt, dass Nutzer in spe auf keinen Fall am falschen Ende sparen sollte. Das falsche Ende ist generell das Equipment für Wanderungen, Sportevents oder den Abenteuerurlaub in der Ferne. Zwei Nächte in einem schlecht isolierten Zelt halten Reisende vermutlich noch aus. Bei längeren Touren aber sind Billigzelte nicht nur ein Garant für schlechten Schlaf, sondern stellen im Ernstfall sogar ein Sicherheitsrisiko dar!

 

Welche 2-Mann Zelt bietet der Markt an?

Ihr neues 2-Mann Zelt ist deshalb ein so wichtiges „Accessoire“ für unterwegs, weil die nächtliche Erholung den Grundstein für die körperliche Belastbarkeit am folgenden Tag legt. Wer sich hole Ziele steckt, sollte unbedingt in gutes Zubehör und somit auch ins Zelt investieren.

Einige Konstruktionsvarianten aus der Rubrik der 2-Mann Zelte:

  • Kuppelzelte
  • Schnellaufbauzelte (auch als „Pop Up-Zelt“ bekannt)
  • Tunnelzelte
  • Trekkingzelte
  • Zelte mit zusätzlichem Vorzelt
  • Zelte mit Innen- und Außenzelt
  • Geodät-Zelte
  • Zelte mit Boden

Die zuletzt genannten Geodät-Modelle aus der Kategorie der 2-Mann Zelte sind vielen Lesern, die sich erst in die Zelt-Materie einarbeiten vermutlich kein Begriff. Gesehen haben Sie solche Artikel aber bestimmt schon einmal. Ihrer Bauweise nach ähneln sie den klassischen Kuppelzelten. Jedoch kommen mehrere Gestängebögen zum Einsatz, welche sich untereinander kreuzen. Das Ergebnis ist eine höhere Stabilität aufgrund der Gliederung der Fläche des Zweipersonenzeltes oder der Zelte für mehrere Personen.

Die Modelle trotzen Wind und Wetter oft deutlich besser und länger als andere Bauweisen. Schon deshalb sind die Geodät-Zelte insbesondere bei Menschen begehrt, die ein 2-Mann Zelt für extreme Naturerlebnisse – beispielsweise in den Bergen oder anderen windigen Umgebungen – suchen. Stabilität ist nämlich genau das, was gerade vielen extra günstigen und dementsprechend nicht immer allzu hochwertig gestalteten Produkten fehlt.

Sowieso ist die Konstruktion das Hauptkriterium für die Suche nach einem guten 2-Personenzelt. Denn sie entscheidet maßgeblich darüber, wie viel Platz Nutzern im Inneren zur Verfügung steht. Dass die Konstruktion zudem das wesentliche Merkmal für die „Sturmtauglichkeit“ wissen wir bereits. Für heiße Sommerreisen mit dem Zelt empfiehlt sich zumeist ein Zelt, dass bereits über einen Moskitoschutz verfügt. Mitunter können Sie bei einem 2-Mann Zelt mit Innenzelt auch mit wenigen Handgriffen das besagte Innenzelt einzeln aufbauen und verwenden.

 

2-Personen Zelt: Welche weiteren Aspekte sollten beim Kauf beachtet werden?

In jedem Fall kommt es auf eine gute Belüftung an. Und zwar nicht nur im Sommer, sondern gerade auch bei Zeltreisen zu Jahreszeiten, die schon erste kalte Nächte mit sich bringen. Weiterhin ist ein qualitativ gutes Gestänge unverzichtbar. Denn nur dann bleibt das 2-Mann Zelt so stehen, wie Nutzer es geplant haben. Sonst reicht im schlimmsten Fall der erste kleine Windzug, um erste Schäden am Material entstehen zu lassen. Weniger genau müssen Sie natürlich hinschauen, wenn feststeht, dass das Zweimannzelt nur für den heimischen Garten Verwendung finden soll. Für den Nachwuchs, der ab und zu im Zelt außerhalb des Hauses schlafen möchte, muss es nicht zwingend ein Highend-Modell zum Luxuspreis sein.

Wichtige Merkmale abseits der Konstruktionsweise:

  1. verwendete Materialien bei Zelt, Gestängen und Zubehör
  2. Gewicht der 2-Mann Zelte
  3. Maße und Nutzfläche der Produkte
  4. der Aufwand beim Aus- und Einpacken
  5. das mitgelieferte Zubehör

Nichtsdestotrotz:

Wenn weiter von Zelten mit Boden die Rede ist, liegt es nahe, dass auch Angebote ohne Boden im Handel erhältlich sind. Für den besagten „Gartenurlaub“ sind diese Formate oftmals ausreichend – wägen Sie aber lieber zweimal ab, ob die Zelte dieser Bauweise zum Untergrund passen. Auch im Garten tut der Rücken beim Aufwachen weh, wenn die Wiese eher der Definition einer Buckelpiste als einer ebenen Fläche entspricht. Je länger und häufiger 2-Mann Zelte zum Einsatz kommen, desto eher lohnt sich eine größere Investition. Outdoor-Touren sind nun einmal mit gewissen Widrigkeiten verbunden – diesen halten Sie nur stand, wenn Ihr neues Zelt ebenfalls verschiedenen Wetterlagen die Stirn bieten kann und nicht gleich beim ersten Regenfall Flüssigkeit ins Zelt eindringt.

 

Ultraleichte 2-Mann Zelte ohne Qualitätsabstriche

Positiv fällt im 2-Personen Zelt Vergleich auch, dass die Modelle neuer Produktgenerationen weitaus mehr Komfort bieten als Zelte aus früheren Jahren. Neue Materialien und technologische Möglichkeiten hinterlassen natürlich auch bei der Zelt-Entwicklung einen bleibenden Eindruck, der ganz im Sinne der Konsumenten ist. So bekommen Sie heute weitaus mehr Qualität für Ihr Geld als zum Beispiel in den 80er Jahren. Hinsichtlich der Ausstattung und der Zelt-Details sollten Käuferinnen und Käufer dennoch genau hinschauen. Denn selbst innerhalb einer bestimmten Preisklasse variiert die Qualität laut 2-Mann Zelt Tests doch recht erheblich. Dies bedeutet auf der anderen Seite nicht zwingend, dass günstigere Modelle bei Ihrer Produktsuche auf jeden Fall außen vor bleiben sollten.

 

Im Härtetest muss aufs 2-Mann Zelt Verlass sein

Das wesentliche Merkmal für den Einkauf eines 2 Personen Zeltes ist der Einsatzbereich. Ganz abgesehen von der Nutzungshäufigkeit. Wer nur einmal zu zweit ein Wochenende in einem Zweipersonenzelt verbringen möchte, wird kaum ein Luxusmodell erwerben wollen, das speziell für Extremsportler entwickelt wurde. Es gibt nun einmal 2-Mann Zelte für ganz unterschiedlicher Anwendertypen. Und je „härter“ die Umgebungsbedingungen, desto eher sollten Sie bei der Anschaffung darauf achten, dass das Zelt den Anforderungen standhalten kann. Extra günstige Zelte sind sicher für den gelegentlichen Gebrauch geeignet. Bei Wanderungen in den Bergen abseits der normalen Routen aber wird nur ein entsprechend gekennzeichnetes Modell die nötigen Eigenschaften aufweisen!

 

Zelt Material-Wahl verdient im Vergleich größte Aufmerksamkeit

Was die Materialien bei der Zeltentwicklung angeht, so können Sie durchaus ein Baumwollzelt auswählen. In aller Regel aber bevorzugen Verbraucher heute Modelle aus Polyester, wobei Hersteller dieses Material ebenso fürs Außen- wie fürs Innenzelt verwenden. Robustheit, Wasserfestigkeit und zugleich das geringe Gewicht sprechen für ein 2-Mann Zelt aus Polyester. Die Zeltoberbeschichtung hingegen besteht in den meisten Fällen aus einer Art Polyurethan. Auf Leichtgewichte setzen Hersteller meist auch beim Zubehör, insbesondere bei den für die Befestigung erforderlichen Heringen sowie den Gestängen für die Montage.

 

Expertentipp → Achten Sie auf die Zahl der mitgelieferten Heringe!

 

Gerade von den Heringen kann man eigentlich nie genug haben. Jeder Zeltfan weiß, dass Wind und Wetter eine Belastung fürs Material sind. Selbst Heringe aus Aluminium leiden irgendwann unter zu viel Regen, Schnee oder Frost. Auch die Abspannleinen stehen ständig unter Wetterbelastung und sollten deshalb aus robusten Material bestehen.

 

Innenraum, Eingangshöhe und Stellmaß der 2-Personen Zelte

Verbraucher, die vor ihrem ersten Kauf keinerlei Zelt-Erfahrungen vorweisen können, achten zwar durchaus auf wichtige Dinge wie den Preis oder die Qualität. Wie wichtig die richtige Aufteilungen, Höhen und Maße sind, berücksichtigen Laien zum eigenen Leidwesen oft nicht in ausreichender Weise. Dabei sind die genannten Punkte für längere Zeltaufenthalte wirklich ein nicht zu unterschätzender Wohlfühlfaktor – oder eben etwas, worüber man sich immer wieder wunderbar aufregen kann. Gerade größere Menschen haben Probleme, wenn es an der nötigen Eingangshöhe mangelt. Rückenprobleme sind hier wie im Falle eines fehlenden stabilen Bodens im 2-Mann Zelt nicht ausgeschlossen. Was die Maße angeht, helfen diese Informationen bei der Produktauswahl.

 

Unser Tipp: Es gibt Zelte mit „Überlänge“, in denen auch überdurchschnittlich große Menschen genug Platz haben!

 

Was für die Eingangshöhe gilt, sollten Sie auch auch den Stellmaßen beachten. Sofern das ausgesuchte Zweimannzelt nicht über ein größeres Außenzelt verfügt, müssen Kleidung und andere wichtige Gegenstände vermutlich im Zeltinnern verwahrt werden. Somit muss das Zelt eben nicht allein Ihnen Unterschlupf gewähren. Das Schlafen an sich betreffend erhalten Interessenten in Produktbeschreibungen der Hersteller sogar Angaben dazu, ob es sich beim jeweiligen Modell um eine Variante für Quer- oder Längsschläfer handelt.

 

2-Mann Zelt – mit Apsiden die bessere Wahl?

Alles kann, nichts muss – dieses Motto gilt auch und gerade beim Zeltkauf. Je mehr Dinge Sie beim Zelten mitnehmen, desto wichtiger ist das Thema Stauraum. Ein 2-Mann Zelt mit Apsiden erweist sich bei größerem Reiseumfang meist als gute Wahl. Was aber sind Apsiden? Trekking- und Camping-Anfänger wissen oft nicht, was hinter diesem Begriff steckt. Letztlich sind Apsiden eine Art Stauraum im Zelt. Aber eben nicht direkt in Ihren neuen Innenzelt, sondern im Bereich zwischen dem Innenzelt und dem Eingangsbereich. Nicht ausgeschlossen ist dabei eine Anbringung an anderer Stelle, je nach Produktweise der Hersteller.

Der offensichtliche Vorteil:

Sind die Apsiden geöffnet, können Zeltfans bei Regen und anderen Schlechtwetterverhältnissen sogar im Trockenen kochen. Denken Sie unbedingt daran, dass dies aber nur im geöffneten Zelt erlaubt ist. Ist das Zelt geschlossen, kann zum einen Ihr 2-Personen-Zelt Schaden nehmen und vielleicht sogar Feuer fangen. Vor allem aber stellt die Kohlendioxid-Entwicklung im Zelt eine erhebliche Gesundheitsgefahr dar!

 

Zelt für 2 Personen: Packmaß, Gewicht und Aufbauaufwand

2 Personen Zelt

Zu zwei lassen sich Zelte schneller aufbauen

Welchen Stellenwert das Gesamtgewicht des 2-Mann Zeltes hat, werden Sie spätestens dann erkennen, wenn Sie das neu erworbene Modell auf eine mehrtägige Trekking-Tour mitnehmen und bereits einen großen Rucksack transportieren müssen. Was am Anfang – im wahrsten Sinne – kaum ins Gewicht fällt, wird nach ein paar Tagen möglicherweise zum Problem. Ein modernes Zwei-Mann-Zelt wiegt im Normalfall nicht viel mehr als drei bis vier Kilogramm. Den innovativen Materialien sei Dank. Unterschiede gibt es dennoch, gerade wenn viel Zubehör zum Produkt gehört. Das Packmaß erleichtert Ihnen die Einordnung des Zeltes bei der Planung Ihres Reisegepäcks. Insbesondere bei Reisen per Rad oder zu Fuß sind Gewicht und Maße selbstverständlich ein zentrales Thema im Rahmen der Organisation. Gleiches gilt für Zelte, die auf Kajak-Touren mitgeführt werden. Kompakte Wurfzelte oder Modelle mit „Quick-Up-System“ sind unter anderem bei Festival-Besuchern beliebt. Für die kommende Radtour erweist sich ein Trekkingzelt als geeignete Wahl, da die Hersteller Wert auf geringe Maße und kleines Gewicht legen.

Beim Komfort müssen Sie unter Umständen im Sinne der Kompaktheit Abstriche in Kauf nehmen, für ein paar Tage aber stellt dies meist kein wirkliches Problem dar. Zu den Maßen gehört außerdem Informationen zum Aufwand beim Aufbau des Zeltes. Und natürlich des Abbaus, der unerfahrenen Menschen oft doch einiges abverlangen kann. Schnellaufbauzelte sind praktisch, beim Zusammenfalten aber tut sich mancher Besitzer doch eher schwer. Praktische und verständliche Anleitungen sollten deshalb zum Lieferumfang gehören. 2-Mann Zelt Testberichte geben Aufschluss darüber, wie lange und wie kompliziert der Auf- und Abbau tatsächlich ausfallen wird.

 

Achtung: Halten Sie sich genau an die Anleitung, gerade wenn es um die Reihenfolge der einzelnen Schritte geht!

Wie wichtig ist zusätzliche Ausstattung beim 2-Mann Zelt?

Pragmatische Puristen werden an dieser Stelle sagen, dass es nichts weiter als ein gutes Zelt braucht, um eine gute Reise zu garantieren. Das mag stimmen, jedoch wissen viele Zeltfreunde unterwegs einen gewissen Luxus durchaus zu schätzen. Zu Recht. Denn viel Aufwand verursacht das Zubehör zumeist nicht. Ein passender Pack- oder Kompressionssack ist bei den meisten Zeltbauweisen natürlich Standard, damit Sie das Zelt kompakt transportieren können. Interessante Zubehörteile sind:

  • Moskitonetze
  • Lampenaufhängungen
  • Innentaschen
  • ein paar Extra-Heringe und -Leinen
  • Ersatz-Gestänge

Wer einmal im Sommer in einem skandinavischen Land (aber nicht nur dort) in Wassernähe gezeltet und auf einen Moskitoschutz verzichtet hat, weiß die Moskitonetze in Zukunft auf jeden Fall zu schätzen. Die Lampenaufhängung ist immer hilfreich, wenn das Wetter mal wieder einen zeitigen Zeltbesuch nahelegt. So können Sie bei ausreichender Beleuchtung lesen oder nächsten Touren und Ausflüge planen, ohne auf eine Taschenlampe zurückgreifen zu müssen. Geeignete Lampen müssen Sie allerdings extra bestellen, diese gehören beim 2-Mann Zelt eher nicht zur Sonderausstattung. Je mehr Sie zum Wandern oder „Urlauben“ mitnehmen, desto größer ist der Nutzen von Innentaschen. Denn der Platz zum Liegen ist knapp genug kalkuliert, sodass Sie Ihre Liegefläche nicht auch noch mit schmutziger Wäsche oder Lebensmitteln teilen möchten.

 

Die Widerstandsfähigkeit bei Regen und Schnee

Fürs Zelten im Winter – ja, auch solche Menschen gibt es natürlich – sind viele 2-Mann Zelte nicht geeignet. Bei Regen müssen Sie sich mit der richtigen Wahl keine Sorgen machen, auch wenn die Laune spätestens nach einigen Tagen sicher unter dem Wetter leiden wird. Der Begriff der „Wassersäule“ verwirrt manch unerfahrenen Leser von Testberichten zunächst. In Tests finden Sie üblicherweise Werte zur Wassersäule des Zeltbodens und des Außenzeltes. Der Begriff Wassersäule gibt in diesem Fall die Die Wasserdichtigkeit des 2-Mann Zeltes an. 100-prozentige Exaktheit bieten die Daten nicht, gerade im Hinblick auf die Temperaturen. Einen Hinweis darauf, wie wasserdicht die Produkte sind, erhalten Sie durch die Daten dennoch. Übrigens nicht nur bei Zelten, sondern auch bei Kleidung für den Outdoor-Einsatz. Höhere Werte weisen auf eine bessere Dichtigkeit hin. Einige Hersteller versprechen sogar, dass ihre Produkte resistent gegen Säuren und andere schädliche Stoffe sind. Testen sollten Sie die Richtigkeit solcher Aussagen aber besser nicht.

 

Mit einigen wichtigen Fragen zum idealen Zwei-Mann-Zelt

Bevor Sie einen Kauf tätigen und aus Unwissenheit ein x-beliebiges 2-Mann Zelt bestellen, sollten Sie sich einige wichtige Frage stellen. Diese helfen bei der Eingrenzung der infrage kommenden Artikel aus Online-Shops zum Zeltthema.

Zu den Fragen gehören:

  1. Wo möchte ich zelten?
  2. Wie oft wird das Zelt genutzt?
  3. Wie viel Platz benötige ich und wie viel Komfort ist wirklich nötig?
  4. Welches Eigengewicht darf mein 2-Mann Zelt maximal haben?
  5. Ist ein Mix aus Camping- und Trekking-Zelt für mich geeignet?

Die aktuellen Leichtmodelle unter den Zelten bringen es gerade mal auf ein Gewicht von knapp unter einem Kilogramm. Dass dabei kein großer Komfort geboten werden kann, wird auch Anfängern klar sein. Je höher die Ansprüche ans 2-Mann Zelt, die Ausstattung sowie die Belastbarkeit werden eine größere Investition erforderlich machen. Dies aber heißt nicht, dass Sie für Ihr neues Zelt für zwei Personen ein paar hundert Euro oder mehr ausgeben müssten.

 

Der Anspruch ans 2-Mann Zelt bestimmt den Preis

Wer es besonders edel liebt und wegen regelmäßiger Verwendung besonders hohe Ansprüche ans Zelt stellt, wird die höheren Kosten gerne übernehmen. Dafür winken teils auch deutlich längere Garantiezeiten und ein umfangreicher Kundenservice, der weit über das übliche hinaus geht. Angebote mit einem vorbildlichen Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es dennoch zu vertretbaren Konditionen. Wer Kompromisse hinsichtlich des Gewichts und der Größe eingehen kann, wird günstige Lösungen finden.


Bilder: © deagreez – fotolia.com