6 Mann Zelt – Rund-um-Versorgung für Gruppenreisen

Das 6 Mann Zelt lässt sich der Kategorie der Familien- und Gruppenzelte zuordnen. Sie sind eine interessante Variante für alle Reisenden, die sich aus finanziellen oder anderen Gründen gegen Hotels, Pensionen und Wohnmobile als Option für Aufenthalte fern der Heimat entscheiden. Tatsächlich ist Zelt-Urlaub für viele Urlauber eine Frage des Stils und oft weniger des Geldes. Mit jeder Person mehr, die Sie während eines Urlaubs Ihrem neuen Zelt unterbringen möchten, sinkt die Auswahl am Markt. Das Gute zu Beginn: Es gibt natürlich Hersteller, deren Portfolio nicht nur 2 Mann Zelte oder Wurfzelte für maximal drei Personen umfasst. Aber Verbraucher müssen schon etwas genauer vergleichen und etwas mehr Zeit für die Suche aufwenden, wenn sie nach 6 Mann Zelten Ausschau halten.

Und bevor Missverständnisse entstehen: Die Variante für sechs Bewohner ist natürlich auch für kleinere Gruppen nutzbar. Es gibt sogar etliche überzeugte Fans derart großer Zelte, die bewusst größere Dimensionen bevorzugen, damit sich die Mitglieder der Reisegruppe auch mal etwas zurückziehen können und mehr Raum fürs Gepäck, den Schlafplatz und andere Dinge ausnutzen können.

Qualität und Ausstattung werden immer besser und verlässlicher

In erster Linie ist das 6 Mann Zelt natürlich die erste Wahl für Gruppen und Familien, die aus vier und mehr Personen bestehen. Wer seit etlichen Jahren einen großen Bogen um Campingplätze gemacht und dementsprechend kein Zelt verwendet hat, staunt oft nicht schlecht. Denn in puncto Qualität, Verarbeitung und Komfort haben 6 Personen Zelte der neueren Kollektionen wenig mit den Modellen gemein, die mancher Interessent vielleicht noch aus dem Jugendzeltlager oder von der Zeit bei der Bundeswehr kennt. Die Hersteller schöpfen heute gerade bei der Auswahl der Materialien alle Innovationen der Technik aus. Wie so oft sind es in vielen Fällen die Ergebnis der Weltraumforschung, die etliche Fortschritte überhaupt erst möglich gemacht haben. An wasserdichte Fenster sowie großzügige, stabile Türen bzw. Ein- und Ausgänge war lange Zeit gar nicht zu denken, weil es den Herstellern an den nötigen Materialien fehlte. Heute bietet 6 Mann Zelte mehr als genug Raum und zeichnen sich meist Dank der Fensterkonstruktionen durch eine Licht durchflutete Innenatmosphäre aus.

 

Der Vorteil: → Durch ausreichend viele Fenster und größere Eingangsbereiche können Sie Ihr 6 Mann Zelt auch tagsüber ohne zusätzliche Beleuchtung als Aufenthaltsort nutzen!

Wie viele Ein- und Ausgänge sowie Fenster die Zelte haben sollten, entscheiden Konsumenten selbst. Im einem objektiven und flexibel einstellbaren 6 Mann Zelt Vergleich können gezielt Parameter eingerichtet werden, die Ihnen beim Zeltkauf am Herzen liegen. Meist lohnt es sich vor allem für Einsteiger ohne langjährige Zelt-Erfahrungen, zunächst einen Blick auf die aktuellen Topseller zu werfen – hier erfahren Sie, welche 6 Personen Zelte bei anderen Kunden im jeweiligen Shop besonders begehrt waren und sind. Als erste erste Orientierung können durchaus auch Sonderangebote als Hinweisgeber dienen, damit Sie sich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sichern durch Ihren Neukauf.

Nicht jedes Zelt ist für jede Gruppe die richtige Wahl

Das große Aber: Der Preis-Leistungs-Sieger ist nicht zwingend der Testsieger im 6 Mann Zelt Vergleich. Denn hier spielen unterm Strich auch andere Kriterien als nur der Preis eine große Rolle. Sie sollten sich also einen möglichst weit gefächerten Überblick verschaffen, damit Sie auch im Randbereich – also abseits der „Preisknaller“ und „Neuheiten“ – nach guten Gelegenheiten umschauen. Je individueller Ihre Vorstellungen des idealen Zeltes für Ihren Urlaub mit der Familie oder Freunden ausfallen, desto unwahrscheinlicher ist es schließlich, dass der Testsieger Ihre Nr. 1 wird. Denn hier dienen üblicherweise die Standardmerkmale der breiten Käufer-Masse als Grundlage für die Testurteile.

Mit einigen wesentlichen Fragestellungen zum perfekten Zelt

Wie in allen Zeltrubriken werden Sie im 6 Mann Zelt Vergleich natürlich auf unterschiedliche Konstruktionen und Bauweisen stoßen. Einmal mehr können hier kaum pauschale Empfehlungen formuliert werden. Stattdessen geht es eher um die Überlegung herauszufinden, welche Bedingungen Sie an Ihren neuen Begleiter für kurze oder lange Camping-Ausflüge stellen sollten.

Fragen Sie sie am besten folgendes:

 

  • Wie häufig und wie lange jeweils wird das 6 Mann Zelt vermutlich genutzt?
  • An welchen Orten soll das Zelt Verwendung finden?
  • Zelten Sie nur im trockenen Sommer oder von Zeit zu Zeit auch bei unsicherer Wetterlage?
  • Wird es regelmäßig zur Maximalauslastung mit sechs Personen kommen?
  • Welche Anforderungen haben Sie an die Extra-Ausstattung?
  • Haben Sie bereits Erfahrungen mit bestimmten Zelttypen?
  • Halten Sie sich nur auf dem ruhigen Camping-Platz auf oder suchen Sie ein Allroundmodell für jede Umgebung?

Etliche andere Fragestellungen ergeben sich faktisch meist schon aus der Beantwortung der vorangegangenen Überlegungen. Soll das Zelt zum Beispiel nicht nur auf einem gut geschützten Campingplatz, sondern ebenso gelegentlich im Gelände – etwa bei Outdoor-Touren in die Berge – aufgestellt werden, fallen die Anforderungen schon deutlich höher aus. Wander- oder Trekking-Zelte sind windstabiler als ein klassischen 6 Mann Zelt, das im Sommerurlaub zwischen zahlreichen Wohnwagen und anderen Zelten ein ruhiges Plätzchen finden wird.

6 Mann Zelte finden sich in fast allen Konstruktionsklassen

Sinnvolle Anschaffungen aus dem Bereich der 6 Mann Zelte können unterschiedliche Varianten sein. Die Namen können etwas verwirrend sein, oft ähneln sich die Konstruktionen mehr oder weniger deutlich. Es gibt aber auf der anderen Seite auch Unterschiede.

Einige Modelle sind:

 

  • Gruppenzelte
  • Familienzelte
  • Kuppelzelte
  • Tunnelzelte
  • Pyramidenzelte
  • Outdoor-Zelte
  • Trekking-Zelte
  • Geodät-Modelle

Es gibt noch weitere Konstruktionstypen, aber die genannten dominieren den Markt in Deutschland und im gesamten deutschsprachigen Raum weitgehend. Der Aspekt des „Zielorts“ für den Aufbau ist maßgeblich entscheidend für Ihre Auswahl, so viel sei an dieser Stelle erwähnt. Wer in größerer Runde Wanderungen oder sogar Trekkingtouren in bergiges und damit vielleicht windige Gegenden plant, ist mit Outdoor- und Trekkingzelten gut versorgt. Denn die Modelle sind im Normalfall deutlich windfester und punkten auch mit einer besseren Wetterfestigkeit.

Die Unterbringung bei Nacht ist das zentrale Kriterium

Familien- oder Gruppenzelte sind die meist gewählten 6 Mann Zelt-Ausführungen. Diese beiden Bauweisen wiederum prägt vor allem ein wesentlicher Unterschied, der sich vorrangig auf die Aufteilung im Inneren der 6 Mann Zelte und damit auf die jeweilige Privatsphäre für die vorübergehenden Bewohner bezieht. Gruppenzelte, die viele Nutzer unter anderem von Reisen des Sportvereins kennen, verfügen vielfach nur über einen kompletten Innenraum für alle Personen. Also nur einen einzigen dementsprechend geräumigen Bereich zum Schlafen oder den Aufenthalt während des Tages. Im Familienzelt wiederum gibt es meist zwei oder gar drei Schlafkabinen, sodass sich kleinere Gruppen wie die Eltern, zwei Kinder oder anderen Personen-Konstellationen den gegliederten Platz teilen können. Dieser Unterschied ist durchaus erwähnenswert. Denn in einer Großkabine fehlt es nun einmal am für viele Menschen wichtigen Rückzugsort.

 

Zumal: Familienzelte dieser Rubrik der 6 Mann Zelte verfügen oft nicht nur über die besagten Kabinen, sondern zudem einen getrennten Aufenthaltsraum. In diesem können Sie gemeinsam Zeit verbringen, ohne dass eigens die Schlafkabinen geräumt werden müssen, um einen Campingtisch, Ein- und Ausrüstungsgegenstände oder andere Dinge aufbauen zu können. Wer keine Bedenken hinsichtlich des gemeinsamen Schlafens (welches einen besonderen Reiz für eingeschworene Teams und Reisegruppen allgemein haben kann) im eigentlichen Sinne hat, ist mit einem Gruppenzelt gut ausgestattet.

 

Diese Bedingungen sollte Ihr 6 Mann Zelt erfüllen

Familien- und Gruppenzelte können als 6 Mann Zelt wiederum verschiedener Art sein. Tunnelzelte stoßen in vielen Fällen auf den größten Zuspruch. Denn sie gelten zu Recht als extra geräumig, wenn es um den verfügbaren Innenraum der Zelte geht. Auch Kuppelzelte können Sie unter dem Oberbegriff „6 Mann Zelt“ im Vergleich vorfinden, wenngleich die Variante weniger häufig vertreten ist als das Tunnelzelt. Wichtiger der Name eines Zelte für größere Gruppen ist ohnehin der Anspruch und – wie schon gesagt – der Standort, an dem Sie als Nutzer den Aufbau planen. Wer einen Aufenthalt im 6 Mann Zelt in Gegenden mit viel Wind und Niederschlag in Betracht zieht, legt auf diese Eigenschaften wert:

 

  • eine robuste Konstruktion insgesamt
  • gute geschweißte Nähte (um das Eindringen von Feuchtigkeit und Nässe zu verhindern)
  • hochwertiges Zubehör wie Abspannseile, Heringe, etc.
  • eine hohe Wassersäule

Sie sind mit Ihrem neuen 6 Mann Zelt höchstwahrscheinlich eher im Sommer bei hohen Temperaturen unterwegs? Dann achten Sie idealerweise auf eine gute Belüftung sowie eine vorbildliche Atmungsaktivität. Denn diese Aspekte sind wesentlich, wenn es um die konstant frische Luft im Zelt zu jeder Tages- und Nachtzeit geht. Weiterhin ist eine atmungsaktive Konstruktion (mit Fenster, Ein- und Ausgängen sowie Belüftungsschlitzen) wichtig, um innere Verschmutzungen und schlimmere Probleme wie beispielsweise einen Befall mit Pilzsporen und anderen Schädlingen auszuschließen.

Alles in allem sind es bei Ihrem neuen 6 Mann Zelt die Informationen des jeweiligen Datenblatts, die Hinweise auf eine Eignung für Ihren Zelturlaub geben.

Zu diesen Details gehören:

 

  • die Abmessungen (Höhe, Länge und Breite sowie max. Stehhöhe)
  • die eigentliche Kapazität (mind. sechs oder sogar mehr Personen samt Gepäck, etc.)
  • die Eigenschaften wie die erwähnte Wasserdichte, Atmungsaktivität und mehr
  • die Materialien von Außen- und Innenzelten
  • der Zelttyp
  • die Wassersäule (Außenzelt, Innenzelt und Zeltboden)
  • die Ausstattung (Mückennetze, Innentaschen, Apsiden)
  • das Packgewicht

Vorteilhaft am typischen 6 Mann Zelt ist die Tatsache, dass Familien und mittelgroße Reisegruppen bequem mit einem solchen Modell in den Campingurlaub starten können, ohne auf kleineren Luxus verzichten zu müssen. Ein solcher Luxus zum Beispiel sind die Maße und damit die Geräumigkeit im Zeltinneren. Auch in puncto Belüftung und Beleuchtung durch Fenster sind die neueren Zeltmodelle früheren Angeboten deutlich überlegen. Trotz der geräumigen Konstruktionen sorgen die neuen Materialien für einen stabilen Stand, auch wenn es mal wieder etwas windiger wird. Der Begriff „stabil“ bezieht sich in diesem Rahmen auch darauf, wie lange Sie 6 Mann Zelte aktueller Kollektionen verwenden können. Hier lautet die Antwort nämlich: Wer sein Zelt entsprechend den Empfehlungen der Hersteller hegt und pflegt, ordentlich auf- und abbaut sowie direkt nach dem Abbauen säubert, wird am neuen Familienzelt mit hoher Wahrscheinlichkeit über etliche Jahre hinweg Freude haben.

Was leisten Wurfzelte bei Gruppenreisen?

Unerfahrene Camper hegen oftmals Bedenken, sie seien den aufwendigen Anforderungen beim Zeltaufbau nicht gewachsen. Und in der Tat ist die Errichtung mit allem Drum und Dran bei einem 6 Person Zelt am Anfang etwas mühsamer als bei einem kompakten 2 Mann Zelt. Allerdings haben die Hersteller schon vor einigen Jahren mit der Entwicklung sogenannter Schnellaufbau Zelte für Abhilfe gesorgt. Diese auch als Pop-Up Zelte bekannten Modelle gibt es längst nicht mehr nur bei den Zelten für maximal drei Personen, sondern auch als Gruppenzelte. Nach dem Entpacken baut sich das Zelt im wahrsten Sinne des Wortes selbst auf. Der Ehrlichkeit verpflichtet, möchten wir an dieser Stelle aber nicht unerwähnt lassen, dass Wurfzelte – so ein weiterer Name dieser Zeltvariante – beim Zusammenbau manchen Laien durchaus vor eine Bewährungsprobe stellen. Wägen Sie also genau ab, ob Sie sich nicht doch die Mühe machen möchten, alles selbst zu erledigen. Denn so wissen Sie über jeden Schritt Bescheid und können spätestens nach einigen Aufenthalten im Zelt mit Auf- und Abbau ganz genau, wann welcher Handgriff erforderlich ist.

Fast alle namhaften Hersteller haben 6 Mann Zelte im Sortiment

Experten empfehlen gerade bei größeren Modellen wie einem 6 Mann Zelt zu Tests, bevor Sie Ihren Campingurlaub antreten. Machen Sie die Testdurchläufe im eigenen Garten doch einfach zum ersten gemeinsamen Erlebnis im Rahmen der Urlaubsplanung. Gemeinsam ist die Arbeit schnell getan und jeder kann seinen Beitrag leisten. Und nachher weiß die ganze Familie, was sie getan haben. Was die Wurfzelte angeht, sei ohnehin gesagt, dass mit 6 Mann Zelten zumindest bisher auch die Grenze des Machbaren erreicht ist, sofern Sie auf Qualität wert legen.

Bekannte Hersteller von 6 Mann Zelten sind:

 

  • Coleman
  • Easy Camp
  • Euro Trail
  • High Peak
  • Outwell
  • Skandika
  • Vaude
  • Grand Canyon
  • Tatonka
  • Heimplanet
  • Jack Wolfskin

Offensichtlich ist beim 6 Mann Zelt, dass der typische Dauercamper nicht zu viele dieser genannten Marken bereits kennt. Wer regelmäßig zeltet, wird auch besonders genau bei den Themen Verarbeitungsqualität, Ausstattung und Zubehör hinschauen. Mit einem Schnäppchen werden auch Extremzelter sicher eher nicht Vorlieb nehmen wollen. Das Sparen am falschen Ende nämlich kann ihnen letztlich frostige Nächte im Großraumzelt mit mehreren Personen einbringen oder das gerade erst erworbene Zelt hält Regen, Schnee, Nässe und Frost nicht allzu lange stand.

 

Die goldene Regel sollte lauten: → Geben Sie lieber etwas mehr aus, damit Sie im Gegenzug über etliche Jahre auf einen Neukauf verzichten können!

Türen, Fenster und Dächer bringen Licht und frische Luft ins Zelt

Bedenken Sie in diesem Zusammenhang: Das Zelt muss nicht nur zur Zahl der mitreisenden Personen passen. Ihr neues 6 Mann Zelt muss auch allen Utensilien genug Platz bieten. Heißt: Alle Campingutensilien und das Gepäck der Reisenden muss im Zelt Platz finden, wenn Sie Bekleidung, Kochzubehör und andere Gegenstände nicht in einem Auto unterbringen können oder wollen. Schließlich möchte man beim Zelten möglichst alles Wichtige immer griffbereit haben und nicht erst lange danach suchen müssen. Beim Thema Ausstattung gibt es darüber hinaus allerlei Unterschiede. Bei einigen Zelten gibt es nur einen Ein- und Ausgang, andere Modelle verfügen über zwei Eingangsbereiche und sind eventuell sogar mit Seitenöffnungen versorgt. So können mehrere Personen gleichzeitig das Familienzelt betreten oder verlassen. Mit dem Aspekt der Schlafkabinen haben wir uns weiter oben bereits befasst.

Im Hinblick auf Fenster beschreiten Hersteller verschiedene Wege. Einige Zelte verfügen über Dachfenster, die besonders viel Licht ins Zelt hineinbringen. Andere 6 Mann Zelte sind immerhin mit Fenstern an den Seitenteilen ausgerüstet, sodass ebenfalls genug Licht ins Zelt kommt, ohne dass Sie bereits tagsüber zusätzliche Lichtquellen nutzen müssen. Bei geöffneten Türen schützt ein Moskitonetz davor, dass sich allerlei Tiere ins Zelt verirren, die Ihnen die Nachtruhe rauben könnten.

Vorzelte für noch mehr Zelt teils schon als Teil des Lieferumfangs

Aufgrund der Größe eines 6 Mann Zelt-Modells fällt auch ein integriertes (oder ergänzend installierbares) Vorzelt meist recht geräumig aus. Wie die Hauptzelte erreichen die Vorzelte oftmals Standhöhen von bis zu zwei Metern, auch die Grundflächen sprechen für sich. So können Sie unter dem Vorzelt meist problemlos eine Kochnische oder einen Campingtisch für mehrere Personen aufbauen. Auch für den mobilen Kühlschrank und andere Dinge wird in aller Regel genügend Platz sein. Komfort ist aber wie schon mehrfach betont nicht das einzig relevante Kriterium. Vor allem müssen 6-Mann-Zelte (die auch und gerade vier oder fünf Personen mehr als genug Platz bieten!) hochwertig, robust und widerstandsfähig sein. Aus diesem einfachen Grund führt kein Weg an den verwendeten Materialien vorbei. Generell bestehen alle 6 Mann Zelte zum einen aus einem Außenzelt und einem Innenzelt zum anderen. Bei großer Hitze können Sie – wenn denn ein Moskitonetz vorhanden ist – das Außenzelt abbauen und nur im Innenzelt übernachten.

Wassersäule und Boden-Details

Moderne Hightech-Materialien garantieren, dass die 6 Mann Zelte von heute bei jedem Wetter eine gute Figur machen. Bei Regen ist insbesondere die Wassersäule (siehe oben die Liste der „wichtigen Details“) von großer Bedeutung. Ihr Wert gibt Aufschluss über die Wasserdichtigkeit eines Zelts. Als Minimum nennen Zeltprofis einen Wert von 1.500 Millimetern. Ab etwa diesem Säulenwert bieten Zelte einen ausreichenden Regenschutz. Werte von 4.000 Millimetern aufwärts sind perfekt für Camper, die in widrigen Umgebungen wie bei Trekking-Ausflügen ins Gebirge das 6 Mann Zelt aufbauen möchten. Dort kann das Wetter binnen kürzester Zeit umschlagen, Zelte müssen auf solche Eventualitäten vorbereitet sein. Werte von 2.000 mm sind allemal angemessen, wenn Sie auf jedes Wetter ohne böse Überraschungen vorbereitet sein möchten. Ein guter Boden im Vorraum und im Zelt selbst bieten zusätzlichen Schutz gegen Unebenheiten des Untergrunds sowie gegen Feuchtigkeit von unten. Was die Materialwahl angeht, stehen Herstellern verschiedene Optionen zur Verfügung. Gerade beim Gestänge ist das richtige Material entscheidend.

Die möglichen Materialien beim 6 Mann Zelt

Klassisch kam früher wegen seiner Robustheit vorrangig Stahl infrage, selbiges führt aber zu einem deutlich höheren Gewicht Ihres 6 Mann Zeltes. Inzwischen setzen Hersteller verstärkt auf das flexible und ebenfalls sehr robuste Fiberglas – allerdings eignet sich dieser Stoff mit zunehmender Zeltgröße immer weniger. Wird es dann auch noch sehr windig, versagt das Zubehör möglicherweise frühzeitig seinen Dienst. Als sehr widerstandsfähig gilt als Stahl-Alternative Aluminium. Ein geringes Eigengewicht, hohe Flexibilität und eine gute Widerstandsfähigkeit sprechen für diesen Ansatz. Aber: Wird das 6 Mann Zelt sehr häufig in fordernden Regionen und auch bei stärkeren Unwettern verwendet, ist Stahl als Gestänge-Material für viele Nutzer immer noch die erste Wahl. Beim Zeltmaterial wiederum dominieren die Stoffe Polyeruthan, Polyester, Polyethylen, aber nach wie vor auch Baumwolle und Nylon. Leder – was durchaus früher Verwendung fand – ist nur noch selten auf der Liste der Materialien zu finden. Die Wahl von Baumwolle lässt sich mit der hohen Atmungsaktivität erklären, durch die sich Baumwolle auszeichnet.

Allerdings kommen auch verschiedene Stoffe gemeinsam zum Einsatz, um so optimale Bedingungen beim Zelten zu sorgen – wird Polyester als einziges Zeltmaterial verwendet, sollten Sie beim Zeltkauf auf gut Belüftung achten, um Geruchsbildung zu verhindern. Und dies kann bei Vollauslastung mit sechs Personen im Hochsommer schneller passieren, als es Ihnen lieb ist. Dafür gilt Polyester nicht nur wegen der einfachen Pflege als gute Wahl. Auch trocknen Polyester-Zelte besonders schnell.

Zubehör, Gewicht und Maße

Zum Schluss seien zusammenfassend nochmals auf die relevanten Eigenschaften eines 6 Mann Zeltes hingewiesen. Die Modelle sollten

 

  • einen möglichst einfachen Aufbau (samt Abbau) ermöglichen
  • umfangreichen Schutz gegen Wind und Wetter (vor allem Regen) garantieren
  • genügend Platz bieten → auch bei Maximalauslastung mit sechs Personen
  • den Komfort-Anprüchen der Nutzer gerecht werden
  • eine ausreichende Stehhöhe für alle Reisenden aufweisen

Extras wie Taschen, Apsiden und Ersatzzubehör sind im Grunde die Feinheiten bei der Kaufabstimmung. Hier sollten Ihre individuellen Wünsche als 6 Mann Zelt den endgültigen Ausschlag geben. Zur Stehhöhe sei noch angemerkt: Wenn Sie nicht auf einer Luftmatratze oder Isomatte im Schlafsack nächtigen, sondern Feldbetten und ähnliche Schlafstätten aufbauen möchten, sollten Sie auf mehr Spielraum nach oben achten. Auch bei der Zeltbreite ist zur Aufmerksamkeit geraten, damit auch Menschen mit mehr Platzbedarf nicht Abstriche in Kauf nehmen müssen. Gerade ältere Menschen legen vielfach Wert auf mehr Platz pro Person. Wenn Oma und Opa mit im Zelt schlafen, sollten 6 Mann Zelte also ruhig etwas breiter und höher sein. Bezüglich des Gewichts sollten insbesondere Reisende genau vergleichen, die Touren per Rad oder Wanderungen planen. Zwischen sieben und fast 30 Kilogramm Gewicht bringen die Angebote am Markt auf die Waage. Im Auto stellen die Schwergewichte kein Problem dar.

Wird das 6 Mann Zelt aber abwechselnd von Mitgliedern der Reisegruppe zusätzlich zum normalen Gepäck getragen, sollte ein gewisses Maximalgewicht nicht überschritten werden. Hier sind Leichtgewichte eine gute Wahl. Allerdings ist das Gewicht nur eine wichtige Facette. Denn auch kleine Zelte können im zusammengepackten Zustand vergleichsweise sperrig sein. Und so sind einmal mehr die Maße ein relevantes Merkmal, dem Sie beim Kauf eines 6 Personen Zeltes unbedingt einige Aufmerksamkeit zukommen lassen sollten. Gerade bei den angesprochenen Wanderungen oder bei Touren per Rad oder Kanu ist Platz ein rares Gut. Kompakte Leichtbauzelte sind als 6 Mann Zelte so etwas wie die Ideallösung für alle Nutzer, die möglichst wenig Extragepäck neben Kleidung und Verpflegung mitnehmen möchten.